Datenschutz dürfe keine Rücksicht auf Kriminelle nehmen, lese ich. Meine Antwort: Erstens verlieren auch Straftäter (und deren Angehörige) nicht ihre Grundrechte. Zweitens ist damit keine ausufernde Überwachung von weitläufig Verdächtigen(!) oder(!) aller BürgerInnen begründbar

@ulrichkelber Straftäter verlieren nicht ihre Grundrechte. Warum eigentlich nicht? Selbst Soldaten müssen "eingeschränkte Grundrechte" erdulden.

Folgen

@radasbona Bestimmte Grundrechte wie das der freien Wahl des Aufenthaltsortes verlieren Straftäter im Strafvollzug natürlich. Aber z.B. nicht den des Schutzes ihrer persönlichen Daten in der Öffentlichkeit, damit z.B. Angehörige nicht bloßgestellt werden

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
Bonn.social

Bonn.social ist eine Mastodon-Instanz für Bonn und alle, die Bonn mögen.

Impressum, Datenschutzerklärung