Folgen

Europäischer Datenschutzausschuss verabschiedet Leitlinien zur Interpretation des Art. 6 Abs. 1 b DSGVO bfdi.bund.de/DE/Infothek/Press Es kann nicht sein, dass Unternehmen Einwilligungsvorgaben umgehen, indem sie sachfremde Datenverarbeitungen in Vertragstexte aufnehmen

@ulrichkelber klingt interessant, ist der verabschiedete Text online verfügbar? (die PM enthält keinen Link)

@Moepmoep @ulrichkelber huiuiui, da sind ja gute Sachen dabei

»Aktivieren bedeutet in diesem Zusammenhang, dass die Auswahlmöglichkeiten nicht „aktiviert“ voreingestellt sein dürfen.«

oder das hier

»Der Widerruf muss so einfach möglich sein wie die Erteilung der Einwilligung«

Das dürfte dann auch die ganzen Sachen ala "Um zu widersprechen, schicken Sie uns einen Brief nach Irland" illegalisieren :)

Coole Sache!

@Moepmoep @zalandocalrissian @ulrichkelber Nein, der Link führt zur Orientierungshilfe der DSK für Anbieter von Telemedien. Nützlich, aber anderes Thema.

Der EDSA ist hier:
edpb.europa.eu/news/news/2019/

Das dürfte einige Geschäftsmodelle ( Zusammenlegung FB-Dienste, MS-Telemetrie, Spielerzwang zu Übermittlungen uä) erschweren und evtl. einen mittleren Aufschrei verursachen. Aber eigentlich eine Selbstverständlichkeit, die sich allein aus dem Wörtchen "erforderlich" ergibt. Bin gespannt.

@zalandocalrissian @ulrichkelber
"Das Papier kann in den nächsten Wochen von interessierten Stellen im Rahmen einer öffentlichen Konsultation kommentiert werden."

Scheints noch nicht zu geben.

@ulrichkelber Wird damit das allgegenwärtige Geschäftsmodell "persönliche Daten gegen Dienstleistung" in Frage gestellt?

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
Bonn.social

Bonn.social ist eine Mastodon-Instanz für Bonn und alle, die Bonn mögen.

Impressum, Datenschutzerklärung