Übrigens hat keineswegs das Bundesverfassungsgericht zuerst vor mangelhaften Datenschutz gewarnt, sondern schon Jesus ion der Bibel (Luka 12,2-3): „Was verhüllt ist, wird offenbar werden, und was niemand weiß, wird allen bekannt werden. Deshalb lasst auch ihr euch warnen: Was ihr in der Dunkelheit gesagt habt, werden alle am hellen Tag zu hören bekommen. Was ihr jemand hinter verschlossener Tür ins Ohr geflüstert habt, wird laut in der Öffentlichkeit ausgerufen werden.“

Bringt mich mal auf den neuesten Stand. Welche Urban Legends zum Datenschutz gab es denn an diesem Wochenende?

Der BfDI übernimmt 2022 den Vorsitz der Datenschutzkonferenz. Unsere Pressemitteilung dazu: bfdi.bund.de/SharedDocs/Presse / ÖA

Was wir leider manchmal entdecken müssen, wenn wir uns die ach so innovativen Lösungen von Unternehmen und Behörden mal genauer ansehen

Zeige Konversation

Was die deutsche Politik von den 18 deutschen Datenschutzbehörden an Einheitlichkeit erwartet

Zeige Konversation

Wie der Geschäftsführer der @GDD_eV zuletzt die Datenschutzaufsichtsbehörden dargestellt hat

Zeige Konversation

Wie uns @Bitkom und @AxelVossMdEP (gutes neues Jahr, Axel) und @winfriedveil oft darstellen PS: Die Person unter dem Fuß sind die Unternehmen, der Fuß gehört den Datenschützern

Zeige Konversation

Was die deutsche Politik von den 18 deutschen Datenschutzbehörden an Einheitlichkeit erwartet

Zeige Konversation
Ältere anzeigen
Bonn.social

Bonn.social ist eine Mastodon-Instanz für Bonn und alle, die Bonn mögen.

Impressum, Datenschutzerklärung