Angehefteter Beitrag

@lilarugby @fsfe

Wer von euch in der Region - verwendet zum Musizieren, Musikproduktion und Tontechnik und hätte Bock auf Austausch?

...

-Treffen

Angehefteter Beitrag

Ihr habt die Ausstellung bei uns verpasst? Dabei wird sie so gelobt! Na, gut. Wir geben euch eine Chance extra!

📅 Heute, Sonntag, dem 19. Juni gibt es in der - ab 13 Uhr:

»Glänzende Aussichten« - 🎨 zu , und anderen .

kultimo.de/event/karikaturen-g

mit 😉 · 🌎 ·

Why Openness in Education is essential? ✅

Martin Dougiamas covers some of the current industry trends and the technology battles that are taking place around us right now.

Keynote from the #nextcloudconf2020. Learn more at nextcloud.com/conf-2020

youtube.com/watch?v=E2ego6NSjm

@Cedara Genau. Wir betreiben die Instanz ganz offiziell als Behörde. Und die IT ist auch dienstlich.

@bfdi @ulrichkelber Social.bund.de ist dann ein behördlicher Mastodon Server? Sehr schön! 👍

Mehr als 500 Follower in so kurzer Zeit und so viele positive Rückmeldungen. Das ist ein tolles Signal. Nächstes Ziel: Mehr Follower als der Chef @ulrichkelber 😜 / ÖA

Auf der Abschluss-Session der diesjährigen Konferenz der Global Privacy Assembly (weltweiter Zusammenschluss der Datenschutzbehörden) wurde ich eben in das Executive Committee gewählt. Ich freue mich auf die Aufgabe. Mehr zu den Beschlüssen morgen.

"A Library Is A Blackbox"
Im Podcast sollen Menschen, die in Bibliotheken arbeiten, sie nutzen oder auf andere Weise mit ihnen verbunden sind zu Wort kommen. Mehr zum Start von #BibFunk gibt es hier:
fraufahrenkrog.de/bibfunk-star

Digital Souveräne Schule schickt Brief an Abgeordneten des Bildungsausschusses in Baden-Württemberg (BW). Inhalt könnt ihr hier vollständig nachlesen. Die geplante Einführung von Microsoft an Schulen in BW trifft auf immer größer werdenden Widerstand - und das zu recht!

digital-souveraene-schule.de/2

@Murtz Weil die Kompetenz für Linux einfach nicht da ist. Das liegt halt eben an einer fehlgeleiteten Entwicklung in der Vergangenheit. Da kommen wir nur raus, wenn bspw. Microsoft und Co. von Schulen und Bildungseinrichtungen verschwinden und mit freier Software gearbeitet wird. Man muss halt man anfangen, damit es irgendwann besser werden kann.

Es scheint ja noch immer Leute zu geben, die nicht verstehen (wollen), weshalb es riskant und nicht zukunftsweisend ist, auf IT-Riesen wie Microsoft zu setzen.

Ein c't Beitrag klärt auf: "Digitale Fesseln: Die riskante Abhängigkeit der Bundesrepublik von amerikanischen IT-Riesen"

heise.de/select/ct/2020/19/201

@wuffel
Wo finde ich hier den Vanillepudding? Hätt' ich jetzt Lust drauf..
@wahl_beobachter

RT @Der_Herr_Lehrer
Aktuell behandele ich mit meiner Klasse das Thema Medien & Internet.
Dabei würde ich den Kindern gerne zeigen wie schnell sich ein Bild im Internet verbreiten kann.

Deshalb wäre es total lieb, wenn ihr das Bild von meiner Klasse fleißig teilt und retweeted.

Danke von der 4a!

@lilarugby @fsfe

Wer von euch in der Region - verwendet zum Musizieren, Musikproduktion und Tontechnik und hätte Bock auf Austausch?

...

-Treffen

📅 Am Montag, dem 14. September, ist es wieder soweit: das monatliche ⁠er Treffen der ( Foundation Europe) ab 19 Uhr im Dotty's im .

Die Treffen sind offen für alle, die Interesse an haben.
wiki.fsfe.org/LocalGroups/Bonn

@fsfe

Die ersten Talks sind hochgeladen, weitere sind in Arbeit.
🐸
First talks from are online, more to follow soon.
🎥
media.ccc.de/c/froscon2020

Hello fellow Europeans in the #Fediverse:

Do you know about any organisations promoting #FreeSoftware, #OpenSource, #OER to educational instiutions/public administrations?

Are you aware of any educational institutions already using FS?

Do you know about any other #education related activities in your country?

Asking for a friend @egnun
@fsfe

Please boost!

@vilbi @VictorVenema
Wir können übrigens auch gern ein .social-Treffen daraus machen, wenn wir schon dabei sind 😉

@vilbi @VictorVenema
Wir wollen es nochmal mit der "Alternative OSM-Aussichtspunkte mit freiem Blick von NW-NO" probieren. Daher würden wir uns über konkrete Tips von euch freuen, welche sich als Familienausflugsziel mit Beobachtung von eignen.

Von wo aus habt ihr ⁠er denn den Kometen sehen können?

@vilbi @VictorVenema
An die als hatte ich gar nicht gedacht!

Eigentlich wollte ich sie auf die Schnelle nicht mitnehmen, weil ich das Spektakel direkt genießen wollte und es sicherlich genug Aufnahmen geben dürfte. (Und das, obwohl wir gerne fotografieren.)

Beim nächsten Mal nehmen wir also Fernglas + Kameras für alle mit ;-)

@KultimO grundsätzlich ist Eile geboten.... die Helligkeit nimmt stark ab. Daher sollte der Blick nach Norden, Abends Nordwest frei sein von Stadtlicht... schwer wenn man im Rheintal bleibt… ausser ein Punkt der mir an den Rheinauen einfällt der evtl. klappen könnte, der Hügel über der Minigolfanlage. In Blickrichtung relativ lichtfrei. Alternative OSM Aussichtspunkte mit freiem Blick von NW-NO.
Anbei Bonn Heute ca. 23 Uhr und 01 Uhr und eine Beschreibung für Heute 23:50...
FotoStativ empfohlen!

Hallo , schöne Fotos habt ihr vom gemacht. Praktisch, dann brauchen wir keine mehr zu machen ;-) Aber sehen wollen wir ihn trotzdem selbst.

Wo gibt es gute Infos darüber, um welche Uhrzeit es an welchem Tag der Komet in und Umgegung in welcher Richtung zu sehen ist?

Habt ihr Tips, wo man heute und in den kommenden Tagen gut hinfahren kann, um einen netten Abend zu verbringen und dann (ggf. etwas abseits vom Licht) eben den Kometen sehen kann?

Mehr anzeigen
Bonn.social

Bonn.social ist eine Mastodon-Instanz für Bonn und alle, die Bonn mögen.

Impressum, Datenschutzerklärung