Die Berliner Datenschutzbeauftragte berichtet von einer Sicherheitslücke in Stipendienportal-Software – das Cusanuswerk und das Evangelisches Studienwerk sind nicht betroffen. Außerdem: Die GKP fordert mehr Transparenz in der kirchlichen Justiz.

artikel91.eu/2022/06/24/stiftu

Neu auf unserer Webseite: Musterschreiben und weiterführende Informationen zur Auskunft über die gespeicherten Daten bei der Berliner Polizei, der Berliner Staatsanwaltschaft und dem Verfassungsschutz Berlin.

👉 Polizei Berlin datenschutz-berlin.de/buergeri

👉 Staatsanwaltschaft Berlin datenschutz-berlin.de/buergeri

👉 Verfassungsschutz Berlin datenschutz-berlin.de/buergeri

Der Datenschutzbeauftragte der Polnischen Bischofskonferenz wurde wiedergewählt und gibt Einblicke – und wo man Schadensersatz nach KDG einklagt, bleibt spannend. artikel91.eu/2022/06/17/polnis

Die Datenschutzkonferenz hat ein Gutachten zur Zukunft der DSK in Auftrag gegeben – die spezifischen Aufsichten sollen demnach weiter klein gehalten werden. Die Argumente überzeugen nicht unbedingt.
artikel91.eu/2022/06/14/spezif

Mein Blick ins Münsteraner Gutachten: Die Methode überzeugt – geisteswissenschaftliche Ansätze helfen Verantwortung zu verstehen und können nicht nur individuell beweisbare Schuld aufzeigen. Das nimmt auch Laien als "bystander" in die Verantwortung. katholisch.de/artikel/39679-mu

Die Datenschutzkonferenz hat Ideen zu ihrer Stärkung, die Hessische Aufsicht weniger Probleme mit Religionsgemeinschaften, und die Gesetzgebung zur Missbrauchsaufarbeitung in der katholischen Kirche tröpfelt weiter ein. artikel91.eu/2022/06/10/entspa

Die neue Auflage des DSGVO-Kommentars von Taeger/Gabel ist da. Die Art.-91-Kommentierung gibt aus den EU-Grundrechten heraus einen überzeugenden Impuls, was unter »umfassenden« Datenschutzregeln zu verstehen ist. artikel91.eu/2022/06/08/umfass

Ich habe die kirchlichen Aufsichten auf dem Katholikentag besucht und einen Wunschzettel dagelassen. Ansonsten gibt's Neues zu Archiven, Videokonferenzsystemen, MS 365 und Beschäftigtendatenschutz. artikel91.eu/2022/06/03/tuchfu

Noch einmal ein vertiefter Blick in den Entwurf einer neuen Grundordnung: Grundsätzlich eine liberale Revolution – aber die Kritik von ist plausibel: Es bleiben Rechtsunsicherheiten für queere Menschen. katholisch.de/artikel/39521-re

Das kirchliche Arbeitsrecht wird auf neue Füße gestellt – der Verzicht auf Anforderungen an die Lebensführung würde auch Persönlichkeitsrechte kirchlicher Beschäftigter deutlich stärken.
artikel91.eu/2022/05/31/persoe

Die Angst vor Geldbußen prägte die Einführung des neuen Datenschutzrechts – vier Jahre danach hat sie sich gelegt. Im kirchlichen Datenschutz ist das Bußgeld-Risiko noch einmal deutlich niedriger, zeigt ein Blick in KDG und DSG-EKD. artikel91.eu/2022/05/25/geldbu

Das Interdiözesane Datenschutzgericht hatte sich damit zu befassen, ob ein halbes Autofoto schon ein personenbezogenes Datum ist.

Außerdem: kirchlicher Datenschutz in Österreich und ein Drittstaatenübermittlungsalbtraum aus der Nuntiatur. artikel91.eu/2022/05/20/keine-

Ich habe mit dem alt-katholischen Bischof Matthias Ring darüber gesprochen, wie er die römisch-katholische Kirchenkrise erlebt. katholisch.de/artikel/34325-al

Beim Ökumenischen Datenschutztag gab es ein Referat zum Auskunftsrecht – das DSG-EKD kommt dabei nicht immer gut weg. Ansonsten ging's diese Woche ums TTDSG, die KI-Stellungnahme des Katholischen Büros, den Bericht des Europäischen Datenschutzausschusses und um Neues vom IDSG. artikel91.eu/2022/05/13/evange

Evangelische und katholische Aufsichten haben sich dem DSK-Beschluss zu Facebook-Fanseiten angeschlossen. Was bedeutet das für die Praxis? artikel91.eu/2022/05/11/was-be

Das VG Berlin hatte über das Handeln von und die Aufsicht über Kirchensteuerstellen zu befinden – und dabei einige Dauerbrenner des kirchlichen Datenschutzes zu prüfen. artikel91.eu/2022/05/10/vg-ber

Ältere anzeigen
Bonn.social

Bonn.social ist eine Mastodon-Instanz für Bonn, Rhein-Sieg und alle, die Bonn und die Region mögen.

Impressum, Datenschutzerklärung