Danke, @facebook. Bin übrigens schon seit 2018 kein Nutzer mehr. Was hatten meine Daten noch 2019 bei Euch zu suchen?

@albert_magellan
Ich vermute, dass er unseriöse SMS bekommt und einen zeitlichen Zusammenhang zu den Leaks für wahrscheinlich hält...
@ulrichkelber

@ulrichkelber @albert_magellan @d4m13n

Das kommt nicht durch den Fabebookleak, weil ich bin noch nie da gewesen und bekomme auch SMS Trojanerlinks. Die Spammen einfach die ganzen Mobilfunkrufnummernblöcke ab und weil man dazu nicht mal ein Handy braucht, sondern sich als S7 Betreiber irgendwo in der Welt befinden kann, ist das schwer aufzuklären. Die Cybercrime-Abteilungen der Polizei sind dran, aber große Hoffnungen mache ich mir da nicht.

@marius Müsste fraglich sein, ob das überhaupt eine Straftat ist.

@albert_magellan

Leuten Links auf Webseiten zu posten, welche die ungepatchten Handies knacken sollen? Das hinterfragen Sie doch doch nicht wirklich oder? :D

Die Links sind im Umlauf um Bankingtrojaner auf Handies zu verteilen. Gut, würde bei meinem Linuxsmartphone nicht klappen, aber strafbar ist der Versuch eines Einbruchs schon :D

@marius
Spannend ist, dass meine Haupt-Numer, die ich nirgends angebe, registriere oder gar privat bekanntgebe (und vermeintliche vorbestizende Personen ähnlich sparsam damit waren), NICHT von derartigen SMS betroffen ist.

Glück gehabt, oder sind die bis zu 'meinem' Nummernblock 'noch' nicht vorgedrungen?
@albert_magellan @ulrichkelber

@d4m13n @albert_magellan @ulrichkelber

Geht bis in den Februar zurück:

www.presseportal.de/suche/Poli…

Und ja, vermutlich kann man auch als Verbrecher nicht alle Mobilfunknummernblöcke der Welt gleichzeitig beglücken ;)
@marius @ulrichkelber @d4m13n @albert_magellan in dem Fall hier kam die SMS von einer deutschen Nummer, einer 0172er Nummer. Die Absender kann man auch setzen, aber hier ggf. reale Nummer. BNetzA melden, die schalten die Nummer ab wenn sich der Verdacht erhärtet.

@utzer
Habe schon manches Mal angerufen und vermute, dass es sich um 'virtuelle' Nummern handelt. Dann wird Abschalten schwierig, oder?

Technisch/inhaltlich kenne ich mich da aber nicht so aus...

@ulrichkelber @marius @albert_magellan

@d4m13n @ulrichkelber @marius @albert_magellan ich sage ja explizit, dass es nicht immer Fakenummern sind, die Vorfälle einfach der Bundesnetzagentur melden, die ist dafür zuständig (wenn ich das richtig in Erinnerung habe) und die machen dann auch was und man bekommt per Brief eine Rückmeldung.

Hier sind die ganzen Links zu den Formularen:
www.bundesnetzagentur.de/DE/Vp…

@ulrichkelber
Was meinen Sie denn damit?

Ihr ursprünglicher Tröt wirft bei einigen Nutzer.innen mehr Fragen auf, als Sie und Antworten geben...
@albert_magellan

@d4m13n @albert_magellan Warum muss ich denn für - jeden reproduzierbar - detailliert aufschlüsseln, wo und wie man meine Daten nun öffentlich finden kann? Und was würde das Ihnen nützen?

@ulrichkelber
Nutzer.innen könnten auf gleichem Wege überprüfen, ob sie vom Leak betroffen sind und Maßnahmen einleiten.

Um 'Ihre' Daten geht es mir dabei natürlich weniger ; -)
@albert_magellan

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
Bonn.social

Bonn.social ist eine Mastodon-Instanz für Bonn, Rhein-Sieg und alle, die Bonn und die Region mögen.

Impressum, Datenschutzerklärung