@marzzzello
Die von dir zitierte Ausnahme trifft für WA nicht zu, denn WA ist nicht eure Familie sondern ein Konzern. Wenn ihr als Familie für Euch einen privaten xmpp Server betreibt oder nutzt, greift die Ausnahme wieder :-)

@nuron

@vilbi @nuron
Nach der Logik wäre auch ein XMPP-Server nicht möglich, da du ja personenbezogene Daten (XMPP-ID) an einen Dienstleister weitergibts (dein Hoster).

@marzzzello
Der Hoster kennt nur den Auftraggeber (ich sprach von einem privaten Server) @nuron

@vilbi @nuron
Ja ich meinte damit nur, dass die personenbezogenen Daten irgendwann mal durch die Leitung oder durch ein Server von einem Unternehmen fließt. Aber deswegen ist ja die ursprüngliche Nutzung nicht kommerziell geworden sondern ist immer noch privat.

Folgen

@marzzzello
Das trifft ja auf alle Daten-Leitungen zu, also auch die Stromnetze, die ja auch teilweise Daten transportieren...
Man kann es mit grundsätzlichem Denken auch zu weit treiben ;-)
@nuron

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
Bonn.social

Bonn.social ist eine Mastodon-Instanz für Bonn und alle, die Bonn mögen.

Impressum, Datenschutzerklärung