Neuere anzeigen

Ich habe in den letzten zwei Tagen unter 2G-Bedingungen zwei wichtige Gesprächspartner*innen treffen können: Die Präsidentin des Bundesamtes für Justiz, Frau Keller-Engels, und den Vorstand der Stiftung Mitarbeit, Herrn Prof. Sippel. Vielen Dank für den Austausch

Vielen Dank an die Organisatoren des 1st International Congress of Personal Data Protection und das Interesse am Thema Künstliche Intelligenz t.co/QtfDNU5VDm

@m0urs @MathiasRenner Ach, gerade meine Berliner Kollegin ist dafür bekannt, auch mit Geldbußen auf solche Leaks zu reagieren. Aber: Im Rechtsstaat wird nicht so schnell geschossen wie im Wilden Westen. Untersuchung, Bescheid, evtl. gerichtliche Überprüfung

@MathiasRenner Wir werden darüber auf der Datenschutzkonferenz der Aufsichtsbehören sprechen. Aufsicht über dies genannten Firmen hat allerdings meine Berliner Kollegin

Ich kann keinerlei Fehler in der Argumentation von netzpolitik.org erkennen 😎 „Datenschutzkritik: Jens Spahn versucht, sein eigenes Versagen zu verschleiern“ netzpolitik.org/2021/datenschu

@blueplanetslittlehelper @wauz Ich würde z.B. gerne die Kontaktdatensammlung auf reines Einchecken mit CWA reduzieren, Erleichterungen für Kinder in den Schulen, mehr Veranstaltungen, höhere Auslastungen in Geschäften, Hotels, Restaurants, Kinos. Tests bei Erkältungssymptomen und Booster-Impfung sind doch keinerlei Zumutung, sondern in einer solchen Situation eine Selbstverständlichkeit

@wauz Es tut mir so unendlich leid, wie Sie sich verrannt haben und bei jeder Gegenargumentation, mit der man versucht, Sie aus dem Schützengraben zu ziehen, sofort mit „dumm“ etc. anfangen. Dieses Abmelden aus rationalen Diskursen macht mir echt Sorgen.

@wauz Das Schlimme ist, dass Sie wirklich glauben, dass das Fakten sind, was Sie und andere austauschen. Das genaue Gegenteil ist der Fall. Sprechen Sie einmal mit Mitarbeiter*innen von Intensivstationen und Ärzt*innen, die LongCovid behandeln. Fast alle aktuell betroffenen schwerkranken Menschen gehören zu Ihrer Gruppe der Ungeimpften. Mathematik kann man nicht wegdiskutieren. Die Corona-Maßnahmen könnten massiv zurückgefahren werden, wenn Sie und andere sich impfen lassen würden

@wauz Doch, braucht aber etwas Drittes: Gesunden Menschenverstand

Den Blick hat man übrigens, wenn man in für die Grundrechte auf der hellen Seite der Macht arbeitet 🤓

Inhaltlich differenzierter Beitrag, nur die Überschrift ist falsch, müsste lauten: „Keine Nikolaustüten wegen Bürgermeister“. ardmediathek.de/video/Y3JpZDov

Die Datenschutzkonferenz veröffentlicht ihren Beschluss zur Abfrage des Impfstatus bei Beschäftigten durch Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber. Kurzversion: Grundsätzlich keine Abfrage, im Einzelfall bei vorliegender gesetzlicher Grundlage aber schon. Zum vollen Beschluss geht es hier lang: bfdi.bund.de/SharedDocs/Kurzme / ÖA

Immer (noch) ein komisches Gefühl: Bei der online durchgeführten Global Privacy Assembly Conference sind wir noch vor dem „lunch break“ und hier wird es schon dunkel draußen. Ich nehme heute an Podium „Digital Identity“ ab 3.30 MPK bzw. 22.30 Uhr teil

@VictorVenema @LasseGismo Mittwoch und Donnerstag Closed Session, sprich Mitgliedervbersammlung. Gestern und heute Open Session, bei der man sich gegen Gebühr anmelden konnte

@citizenK4te Was außer Wasser und Schokolade braucht man denn in dieser Welt?

Ältere anzeigen
Bonn.social

Bonn.social ist eine Mastodon-Instanz für Bonn und alle, die Bonn mögen.

Impressum, Datenschutzerklärung