Auch einmal etwas Lustiges aus Brüssel, ein Schild im Charlemagne-Gebäude der EU-Kommission: So so, die Kommission entzieht sich also ihrer Verantwortung 😂

Ich habe in den letzten zwei Tagen unter 2G-Bedingungen zwei wichtige Gesprächspartner*innen treffen können: Die Präsidentin des Bundesamtes für Justiz, Frau Keller-Engels, und den Vorstand der Stiftung Mitarbeit, Herrn Prof. Sippel. Vielen Dank für den Austausch

Vielen Dank an die Organisatoren des 1st International Congress of Personal Data Protection und das Interesse am Thema Künstliche Intelligenz t.co/QtfDNU5VDm

Den Blick hat man übrigens, wenn man in für die Grundrechte auf der hellen Seite der Macht arbeitet 🤓

Immer (noch) ein komisches Gefühl: Bei der online durchgeführten Global Privacy Assembly Conference sind wir noch vor dem „lunch break“ und hier wird es schon dunkel draußen. Ich nehme heute an Podium „Digital Identity“ ab 3.30 MPK bzw. 22.30 Uhr teil

Der mexikanische Datenschutzbeauftragtet als Gastgeber die Annual Conference der Global Privacy Assembly. Pandemie. Bis Donnerstag wird es in - nach MEZ - vier Abend- und Nachtschichten Vorträge und Debatten zu vielen technischen und rechtlichen Themen geben

Der BfDI hat ein Konsultationsverfahren zum Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) in der Strafverfolgung und Gefahrenabwehr gestartet. In diesem ersten Schritt geht es um grundlegende Thesen in diesem Szenario.

bfdi.bund.de/SharedDocs/Presse

Mittwoch: Per Livestream verfolgbares BfDI-Symposium zu datenschutzrechtlichen Aspekten der Verarbeitung personenbezogener Daten in polizeilichen Informationssystemen im Zeitalter von KI und Big Data zu diskutieren. bfdi.bund.de/SharedDocs/Kurzme

Die deutsche Sprache mit ihren Umlauten hilft doch immer wieder bei der schnellen Erkennung gefahrlicher :-) SPAM-Mails

“Amazon-Zusteller: KI-Kamera im Führerhaus senkt Lohn durch falsche Strafen” heise.de/news/Amazon-Zusteller Ein weiteres Beispiel dafür, warum die Europäischen Datenschutzbeauftragten fordern, dass niemand Objekt einer rein automatisierten Entscheidungsfindung werden darf

Meine Rede: Die Bürgerinnen und Bürger werden autonomes Fahren nur annehmen, wenn sie dem Schutz Ihrer Daten vertrauen können vdi-nachrichten.com/technik/au

tagesspiegel.de/politik/auch-i Zum letzten Satz des Artikels: „Doch, z.B. mit der CovPass-Check-App, die den Unterschied zwischen Geimpft und Genesen nicht anzeigt“ PS: Wäre eine Nachfrage gewesen …

Heute konnte ich meine Kollegin aus NRW, Bettina Gayk, zum Meinungsaustausch in begrüßen. Datenschutzthemen gibt es ja ausreichend. Eine Unterschrift auf unserer Gästewand war natürlich ein Muss.

Ich war vier Staatssekretär für Mietrecht, mein Freund Felix von @gruenberg berät seit fünfzig(!) Jahren wöchentlich ehrenamtlich zu Mietrechts-, Sozial und Ausländerrechtsfragen

Ältere anzeigen
Bonn.social

Bonn.social ist eine Mastodon-Instanz für Bonn und alle, die Bonn mögen.

Impressum, Datenschutzerklärung