Folgen

“RKI-Schätzung: CWA hat über 100.000 Infektionsketten unterbrochen” heise.de/news/RKI-Schaetzung-W Zentraler Satz: „Den Beitrag, den die CWA zur Eindämmung leistet, schätzt das RKI in etwa so hoch ein wie den aller Gesundheitsämter gemeinsam.“ Evaluation war eine Vorgabe des BfDI :-)

@ulrichkelber Ich würde ja gerne konstruktiv kritisieren, aber die #CWA war schon ein guter Schritt in die richtige Richtung: Offene Debatte über die Eigenschaften des Tools, Beachtung und Umsetzung der Kritik, weit gehende Datensparsamkeit, Offene Quellen und Beteiligung,...

Es darf halt nicht vergessen werden, dass Software die Prozesse unserer Gesellschaft zementiert. Deshalb ist es wichtig was und vor allem auch wie es gemacht wird.

Insofern: Glückwunsch #CWA

@inj4n @ulrichkelber leider ist es mit der #CovPassApp nicht so transparent.

github.com/Digitaler-Impfnachw

Die hätte erst OpenSource sein sollen bevor sie in irgendein Store erscheint.

Zum Glück kann man denn Pass in der @CCTG hinterlegen, auch wenn man ihn dort nicht überprüfen kann.

@ulrichkelber gibt es dazu auch eine Quelle ausserhalb von Heise?
Die Nachricht an sich ist klasse, aber eben nur eine Sekundärquelle...

@rugk @ulrichkelber ein Teil der bei Heise veröffentlichten Daten sind da drin. Die steile These ist daraus für mich nicht ablesbar, allerdings kann dies natürlich in einer direkten Befragung der Blog Autoren gefallen sein. Als Autor wäre ich in der Schriftform auch so faktenbasiert und würde so was auch nur verbal dazugügen ;-)

@vilbi siehe letzten Absatz, da fehlen auch noch Daten., Und doch ich glaube das mit den 100 000 Infektionsketten wird glaube vorgerechnet.

@rugk hin wie her, ein Erfolgskonzept. Schnell, direkt wirksam und ziemlich effektiv.
Luca hat nun, trotz massivem pushen 16,4 mio Downloads, die CWA ohne das CCTG mitgezählt werden kann 28,1 mio Downloads und wirkt ohne das irgendjemand vom Gesundheitsamt noch manuell eingreifen und telefonieren muss.

@ulrichkelber Das Verwaltungsgericht Osnabrück hat per einstweiliger Verfügung erlassen, dass der Landkreis auf seiner Homepage nicht einseitig für die Luca-App auf werben darf.
Das wäre ja mal ein Anlass für die politisch Verantwortlichen, den Fokus stärker auf die CWA zu richten. Leider ist die Corona-Verordnung Niedersachsen in dieser Richtung noch nicht ausformuliert. Sachsen hingegen hat es vorgemacht - dort wird klar die CWA empfohlen.
Dem Beispiel sollten alle Länder folgen.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
Bonn.social

Bonn.social ist eine Mastodon-Instanz für Bonn und alle, die Bonn mögen.

Impressum, Datenschutzerklärung