Folgen

Nach dieser eindeutigen Klarstellung durch die niedersächsische Landesdatenschutzbeauftragte hoffe ich, dass alle „Der Datenschutz ist böse“-Berichterstattungen noch ergänzt werden. Und vielleicht kommen wir dazu, erst einmal die Expert*innen zu fragen … lfd.niedersachsen.de/startseit

@ulrichkelber Eine schöne Welt, in der es immer einen "Bösen" gibt. Und hier ist es nun mal der Datenschutz.

@ulrichkelber gut gebrüllt Löwe, dieses ewige Dateschutbashing nervt langsam

@ulrichkelber Wenn ein Ministerium "vergisst", etwas mit einer Behörde abzustimmen, ist das glaube ich selten ein Versehen, sondern aktives Vergessen. Die negative Presse zum Datenschutz dient dem politischen Ziel.

@ulrichkelber Wie kann es sein, dass eine solche Aktion der Landesregierung nicht mit der eigenen #Datenschutzbeauftragten geklärt wurde? Ich fasse es nicht. Diese Denke, der Datenschutz sei ein hinderliches und überflüssiges Instrument, ist immer noch viel zu verbreitet.

klingt glaubhaft, was in der pressemitteilung steht. es ist nur nicht so griffig wie die medienberichte und deren überschriften und wird deswegen vermutlich komplett ignoriert werden.
Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
Bonn.social

Bonn.social ist eine Mastodon-Instanz für Bonn und alle, die Bonn mögen.

Impressum, Datenschutzerklärung