Folgen

Immer wieder, wenn ich an einen meiner Lieblings-Action-Filme denke, meine ich, man müsste Sylvester Stallone zum Botschafter für Grundrechte- und Datenschutz machen 😈

@ulrichkelber Danke, die Aufheiterung konnte ich heute serhr gut gebrauchen. Es fühlt sich bei uns an der Schule an, als wäre ich der einzige "Datenschützer". Die Mehrheit handelt getreu dem FDP-Slogan:

Digital first, Bedenken second. (wo ist denn hier das Kotz-Emoji in Mastodon?)

:thinkerguns:

@andre @ulrichkelber Weiter machen! Ich kenne dieses Gefühl, kenne aber auch Momente wo ich denke, dass ich der einzige bin - mir dann aber plötzlich 2-3 Leute zustimmen, dass das wichtig sei!

@ulrichkelber eine vorzügliche Wahl getroffen was den Lieblings-Action-Film angeht.
Bleibt nur noch das Geheimnis der drei Muscheln.

@meldrian hahaha, Sie kennen das mit den drei Muscheln nicht

@ulrichkelber @meldrian
Ich hab mich kaputtgelacht, als ich sah, dass beim aktuellen Spiel "Cyberpunk 2077" die Toilette im Apartment des Protagonisten drei Muscheln neben dem Klo bereit hält. ^^

@meldrian @ulrichkelber

Anekdote am Rande, in Cyberpunk 2077 im eigenen Appartement einfach mal im Badezimmer umgucken ;)

@ulrichkelber

Der Film ist einfach der Hammer ! xD
..der Ton am Ende signalisiert den Verstoß gegen die aufgezwungene Sprache..

@ulrichkelber

wir kommen dem näher:

"you have wrong speak,
you have newly dictated language that you have to use.
you have new restrictions on ideologies. things your not allowed to espouse.
twitter will ban you for deadnaming someone.
twitter will ban you for life.
meaning if you transition to be a woman and you call yourself edwina and i call you edward, i will be banned for life with no recourse. which is madness."
youtu.be/_Rl82OQDoOc?t=4941

@ulrichkelber
Moralitätsstatut!
Die Worte "Oder sonst!" nach einer kurzen Pause sind seither fester Bestandteil meines Wortschatz. Sanfte Grüße.

@mk

@ulrichkelber Wenn ich ein Datenschutz-Action-Held wäre, würde ich mir eher Lethal Weapon aussuchen..."Ich bin zu alt für den..." ;)

@ulrichkelber Am Anfang dachte ich "oh krass, ein Chip, über den man weiß, wer wo ist, und ob die Leute noch leben". Dann habe ich mich gefragt, wo eigentlich der Unterschied zu Fitnesstrackern mit GPS ist. 😅
Ich meine abgesehen von den offensichtlichen Dingen wie: sie werden von den Leuten freiwillig gekauft und werden nicht implantiert.
Dass sie nicht implantiert werden hat wahrscheinlich auch nur den Grund, dass moderne Elektronik so schnell veraltet und die Leute nicht ständig operiert werden wollen. 😁
Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
Bonn.social

Bonn.social ist eine Mastodon-Instanz für Bonn und alle, die Bonn mögen.

Impressum, Datenschutzerklärung