Folgen

Einige meiner MitfahrerInnen im Zug von Bonn nach Berlin scheinen aus Rübennasenhausen (Big Nose City) zu stammen. Die Maske passt zumindest nicht darüber 🤦🏼‍♂️

@ulrichkelber Ich sehe immer ganz viele, die ihre Maske nicht mal vor dem Gesicht tragen, sondern am Hals oder auf der Stirn...

@datenschutzratgeber @ulrichkelber

Oder sie tragen sie korrekt, aber es steht "MAULKORB!!!" drauf.

Meine Güte.

@ulrichkelber nachdem ich einen Gast zum Zug in Frankfurt Hbf gebracht habe, haben wohl sehr viele Menschen ein Problem mit zu großen Nasen im Gesicht oder zu leiser Stimme beim Telefonieren oder sonst was. Korrektes Tragen der Mund Nase Bedeckung etwa 50%. 25% haben sie irgendwo hängen oder in der Hand, 25% verzichten ganz darauf.

@vilbi @ulrichkelber Aber wehe, du hast keinen Fahrschein, dann kommt die Bahnpolizei, der Bundesgrenzschutz und die KSK, um dich rauszuholen.

@juh
Eine Kontrolle auf Einhaltung der Maskenpflicht im Bahnhof würde schlicht den Betrieb stilllegen. Bei etwa 50% Verstößen, ist das hoffnungslos. Und es beschränkt sich ja nicht nur auf die "Kunden" sondern die Quote ist bei den nicht als Bahnbedienstete zu erkennenden Reinigungs, Lade-, Bau-, Reparatur-kräften die gleiche.
Ausnahme wie gesagt alle in Bahnuniform.
@ulrichkelber

@vilbi @juh @ulrichkelber Ja, am ersten Tag. Dann würden vielleicht ein paar Männer* sich überlegen, ob sie alle anderen weiterhin alle aufhalten wollen.
*hier bewusst nicht gegendert.

@carl
Das war bewusst neutral geschrieben von mir, denn der Beobachtung nach hatten die nicht Maske Tragenden keinen erkennbaren gemeinsamen Nenner.
@juh @ulrichkelber

@vilbi @ulrichkelber Nur am Anfang. Wenn die Leute merken, dass kontrolliert wird, dann gibt sich das ganz schnell.

@juh
Der Lerneffekt kann sich bei den vielen Urlaubs und Durchreisenden nicht einstellen. Im normalen Pendlerverkehr würde ich dir zustimmen, doch den haben wir gerade nur teilweise.
@ulrichkelber

@ulrichkelber
Ich fahre täglich mehr Strecken mit Bus&Bahn und beobachte das auf >90% derFahrten

Die meisten reagieren auf "Entschuldigen sie, ihnen ist ihre Maske unter die Nase gerutscht" mit einem leisem "Sorry" und achten danach schon darauf. Also immer freundlich ansprechen.

Es gibt aber auch solche nur "Mundschutz" und "Basst Scho" sagen.

Da wünsche ich mir echt mehr Aufmerksamkeit und Kontrollen.

@ulrichkelber Ist denn schon wieder Skisaison? Oder weshalb das Gleichnis auf die Wintersportindustrie? 😜

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
Bonn.social

Bonn.social ist eine Mastodon-Instanz für Bonn und alle, die Bonn mögen.

Impressum, Datenschutzerklärung