Folgen

Spannend, welche Krankheiten man so googelt, über welche berichtet wird und an welchen Menschen tatsächlich sterben.

Die Grafik stammt übrigens von irgendeinem Tweet in diesem Internet. Ich habe sie geteilt, weil ich von den Daten fasziniert war und habe damit – klassischer Anfängerfehler – vergessen, zu hinterfragen, ob sie denn überhaupt stimmen.

Die Grafik ist obendrein abgeschnitten, wie ich jetzt gelernt habe. Das ohne Prüfung zu teilen war natürlich unklug.

Darum: Weitere Informationen rund um die Quelle und woher die Daten stammen: chaos.social/@phranck/10219039

@schreiblehrling *T&odesursachen (Terrorismus ist jetzt keine Krankheit 😉)

@reticuleena
Kann ich auch nicht so recht verstehen, weshalb man erst die Grafik beschneidet und sie dann ohne Quellenangabe in zu geringer Auflösung postet...
Ich habe gestern mal danach gesucht und wurde hier fündig:
ourworldindata.org/does-the-ne

@oliver

@oausi danke für die Suche nach der Quelle. Ich bin da auch ein Fan von, wenn ich irgendwo ein Bild eine Grafik sehe, die ich gut finde, suche ich auch oft die Quelle. Dort steht meist mehr und vor allem aus welchen Daten die Auswertung entstand... @reticuleena @oliver

@vilbi @oausi @reticuleena @oliver Für mich ist das Grundvoraussetzung, dass ich eine Grafik teile. Egal, wie gut ich sie finde: Wenn sie ohne Quelle kommt, muss ich sie als "nicht vertrauenswürdig" einstufen. Denn wie sollte ich oder jemand anderes sie prüfen?
Oder andersrum: Wer Grafiken ohne Quelle teilt, gerät in Verdacht Fakes zu streuen.

@reticuleena da sind wir aber absolute Ausnahmen mit, denn in den 'Social Media' wird geliked und geshared was besonders gut gefällt und in die eigene Richtung zeigt. Wer da nach Quellen fragt, oder selbst recherchiert und kritische Fragen stellt, ist langsam und passt einfach nicht da hin...
Daher bin ich hier :-)
@oausi @oliver

@reticuleena gab eine Debatte in meiner Stadt rund um Familienfeindlichkeit der Stadt. Dabei wurde behauptet, das die Stadt bei sozialem spart und u.a. viel mehr zusätzlich für Kultur ausgibt. Hab Ausgaben&Zuschuß aus Haushalten rausgesucht, gepostet und verglichen. Grob +21% für Soziales, +10% für Kultur (1/3 des Volumens) in 2 Jahren. Dann wurde gesagt Bevölkerung wächst stark: +2%…
Antwort: "So zugespitzt extrem irreführend"
@oausi @oliver

@vilbi @reticuleena @oausi @oliver Ich lebe das sehr hartnäckig vor und halte da sogar Vorträge drüber ;)

@reticuleena ich suche meist auch nach Bildquellen bevor ich was mit Bild poste...
Aber ja, klick auf like oder teilen ist schneller...
Es gibt ja all die Tools, die Portale, auch der Medien die Falschinformationen auch in Videos klarstellen, aber die allgemeine Kultur bzw. das Verständnis ist dafür nicht da.
Wie schaffen wir? da ein Umdenken?
@oausi @oliver

@vilbi @reticuleena @oausi @oliver Es braucht erfüllbare Regeln. Man kann nicht jede Quelle prüfen. Deshalb ist meine Minimalanforderung, dass es eine Quelle nennt und ich die als grundsätzlich valide betrachte. Dann teile ich schon auch mal ohne, dass ich alles gelesen habe. Und das empfehle ich auch kräftig weiter.

@reticuleena mancher Quelle trau ich auch, man kann ja nicht alles selber prüfen. Logisch, doch auch richtig sich das in Erinnerung zu rufen.
Und manche "Information" ist so gut gemacht, das man trotz vermeindlich guter Quellenlage darauf hereinfällt. Doch das ist, mE. sehr wenig und zu wenig um zu sagen, man kann 'den' Medien nicht trauen und dann fleissig Meinung mit Meinungen macht.
@oausi @oliver

@vilbi @reticuleena @oausi @oliver Das Wichtige ist der kurze Moment, für den du vor jeder Kommunikation reflektierst. Den gewöhnst du dir automatisch an, wenn du dich fragst, ob es dafür eine Quelle gibt. Wenn alle das machen, sind wir einen großen Schritt weiter.

@schreiblehrling @crossgolf_rebel Na siehste, die Anti-Terror Maßnahmen wirken: Kaum noch Tote durch Terrorismus, yay!

OK: Können wir jetzt Anti-Cancer-Maßnahmen haben? Und welche gegen Herzkrankheiten? Horst?? Wie? Achso, betrifft uns nicht, weil die Zahlen nur von der US of A sind? Verstehe. Und wie sehen die bei uns aus, Horst? Weißt Du nicht so genau? Achja. Hm. Also erstmal weiter mehr Anti-Terror-Maßnahmen, weil's so toll war. Verstehe… Nicht!

@schreiblehrling Das Ergebnis ist zwar korrekt, aber dieses Chart ist totaler Humbug, da hier komplett unterschiedliche Zeitraeume betrachtet werden.

Besser das hier verwenden, da hab ich auch einen Link zu den Originaldaten:

chaos.social/@phranck/10219039

@schreiblehrling Kannst du eine Quelle für das Bild bzw. die Statistik geben? Ich würde das gerne teilen, aber ohne Quelle geht das nicht :(

@witziege
Ja, es ohne Quelle zu teilen war nicht so schlau... Ich hab es von irgendeinem Tweet kopiert. Klassischer Anfängerfehler :D

Aaaaber: Der @phranck hat sich damit auch schon auseinander gesetzt: chaos.social/@phranck/10219039

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
Bonn.social

Bonn.social ist eine Mastodon-Instanz für Bonn und alle, die Bonn mögen.
Impressum
Datenschutzerklärung