Mein Organspendeausweis von 2013 war nicht mehr lesbar: neuen ausgefüllt. Fühlt sich weiterhin richtig an.

„Fun“ fact: Mein Arzt erklärte mir neulich, in was für seltenen Fällen eine Organspende überhaupt in Frage kommt. Umso wichtiger, dass man den Ausweis immer bei sich trägt.

Was ich seit Monaten nicht verstehe: Ich öffne und mir wird eine wirklich interessante neue Veröffentlichung angezeigt. Aber nur eine Sekunde, und ehe ich drauf klicken kann, ist sie weg. Das kann noch nicht deren Absicht sein?

Ich bekam ein Bild von einem original deutschen Restaurant in Korea, wo es original deutsche Spezialitäten wie Currywurst gibt. Fair enough, wenn man sich "asiatisches" Essen hierzulande oft ansieht.

Mal ein bisschen Meta! Ein Beitrag über die Hörspiele der 50er. „Das Hörspiel der 50er Jahre - Themen, Machart, Klang“ @hoerbuecher@a.gup.pe @podcasts@a.gup.pe

br.de/mediathek/podcast/radiow

Mit iOS 16 ist es im Zusammenspiel aus Fokus und automatisch wechselnden Homescreens möglich, für die Arbeitszeit ein komplett anderes iPhone zu simulieren. Wenn es dann noch mit zwei Telefonnummern ausgestattet ist, braucht man wirklich kein Zweitgerät mehr. Gute Sache!

Niemand, der nicht beim Finanzamt arbeitet, versteht das mit diesem Grundsteuerding, oder?

Der Kaffee ich auch schon wieder leer. Es ist alles so anstrengend.

Hab heute einen schönen Spruch gehört: "Jump, and the net will appear." Also etwa "spring, und das Netz wird erscheinen". Manchmal muss man im Leben etwas wagen, wenn man Veränderung möchte.

Dazu ist mir ein Blogartikel aus 2015 eingefallen. Den Absatz zu den freien und reichen Deutschen würde ich heute allerdings nicht mehr so schreiben... schreiblehrling.de/auf-der-suc

@blogartikel_verteiler@a.gup.pe

Heute das erste Mal per App an der Tankstelle bezahlt. Es ist ein sehr komisches Gefühl, nach dem Tanken einfach wieder einzusteigen und loszufahren.

Ich glaube, es wäre sinnvoll, wenn Schulungen zur ersten Hilfe für Erwachsene regelmäßig verpflichtend wären. Auch wenn ich das selber schrecklich fände...

Ich bin vorsorglich schon jetzt genervt von den „wer Weihnachtsbeleuchtung hat, verschwendet Strom“-Diskussionen.

So, der Montagsanstieg wäre geschafft. Ab jetzt nur noch bis ins Wochenende rollen lassen.

Eben hab ich mal diesen Milchtee gemacht. 400 ml heißes Wasser rein füllen, „vigorously“ schütteln und genießen. Schmeckt hauptsächlich nach süßer Milch mit etwas Tee. Den hätte ich mir also auch selbst machen und eine ganze Menge Plastik sparen können 😕

Ältere anzeigen
Bonn.social

Bonn.social ist eine Mastodon-Instanz für Bonn, Rhein-Sieg und alle, die Bonn und die Region mögen.

Impressum, Datenschutzerklärung