RT @sixtus@twitter.com: Falls Ihr den ganzen Quatsch um Leistungsschutzrecht und Uploadfilter, den die #CDU in der EU durchgedrückt hat, nicht versteht: Till Kreutzer (@iRightsinfo) erklärt ihn Euch: zdf.de/nachrichten/zdf-morgenm

🐦🔗: twitter.com/sixtus/status/1040

Hambacher Forst

"Ich bin hier, um meinen Körper der Räumung entgegenzusetzen"

Die Polizei hat begonnen, im Hambacher Forst zu räumen. Die Aktivistinnen kündigen gewaltfreien Widerstand an. Aber was bedeutet das konkret? Ein Anruf im Baumhaus

zeit.de/campus/2018-09/hambach

Am kommenden Sonntag um 11 Uhr gibt es eine interessante Diskussion zum Quartier rund ums in ua mit der „Zukunftsforscherin“ Johanna Schäfer Twitter.com/joscchh

Vom 1.9. bis 30.11. am teilnehmen
fahrradklima-test.de/

Vor zwei Jahren haben bundesweit 120.000 Menschen mitgemacht

demokratie.io/ueber-3000-bunde

coole idee. Videos von Bundestagsreden durchsuchbar und mit Transkript.

via ??? hab ich gerade aus den augen verloren

Was für ein Text. Absolut lesenswert.

"Der Osten ist auch 30 Jahre nach dem Ende der DDR anders geblieben, als ihr Euch das vorstellt. Es ist Zeit, jenseits der Medienkonjunktur der Frage: „Was ist da im Osten los?“ zu verstehen, was hier passiert."

telegraph.cc/liebe-westdeutsch

Spannender Text

Liebe westdeutsche Freund/innen, der Osten ist auch 30 Jahre nach dem Ende der DDR anders geblieben, als ihr Euch das vorstellt. Von @DavidBegrich

telegraph.cc/liebe-westdeutsch

Kann jemand eine iPhone App für Mastodon empfehlen?

Sehr lesenswerter Text zur Frage wie leicht es ist, auf FB oder Twitter in eine Blase von Fake-News zu geraten.
(Gleichzeitig Kapitel aus dem Buch Change the Game - kenne bisher nur den hier verlinkten Text, nicht das ganze Buch)

sosmitmensch.at/das-geschaeft-

via twitter.com/antonia_goetsch/st

9. September 1943 - in den frühen Morgenstunden wird in Berlin-Plötzensee der politische Häftling Theodor Franz Maria Hespers hingerichtet. Er wird mit einem Drahtseil um den Hals an einem Fleischerhaken erhängt. Zusammen mit drei weiteren Häftlingen. Vor ihm und nach ihm werden es noch viele, viele mehr sein. Er stirbt in den Blutnächten von Plötzensee. Er hinterlässt eine Frau und einen Sohn – meinen Vater.
Was das mit uns heute zu tun hat, steht in meinem neuen Blog:
mensch-frau-nora.de/wider-die-

Guter Kommentar von Prantl zum pro/contra-Stück in mit dem seltsam über die Rettung Ertrinkender nachgedacht wird

"Menschenwürde hat der Mensch nicht nur, solange er in Syrien oder in Libyen lebt, solange er also nicht flieht."

sueddeutsche.de/medien/die-zei

Mehr anzeigen
Bonn.social

Bonn.social ist ein soziales Netzwerk der neuen Generation.

  • Es funktioniert so ähnlich wie Twitter, aber man hat 500 Zeichen zur Verfügung und mehr Einstellungen für die Privatsphäre.
  • Es funktioniert so ähnlich wie E-Mail, weil jeder seinen eigenen Server betreiben kann, trotzdem kann jeder mit jedem im Netzwerk schreiben.
  • Die Software für dieses Netzwerk heißt Mastodon: es ist eine freie Software, jeder kann sie nutzen und den gesamten Quellcode lesen.
  • Auch deine Daten sind hier frei: du kannst jederzeit deine Daten exportieren und zu einem anderen Server umziehen.
Bonn.social ist eine Mastodon-Instanz von Bonn.digital für Bonn und alle, die Bonn mögen. Thema kann Bonn sein, muss es aber nicht. Die Regeln werden von den Bonn.digital-Administratoren so entwickelt, dass sich alle hier wohlfühlen können.
Impressum