krugar teilte

Die Fahrradverein ADFC Bonn/Rhein-Sieg sammelt von März 2020 bis zur Kommunalwahl mindestens 10.000 Unterschriften für ein Bürgerbegehren die Fahrradinfrastruktur endlich auf Vordermann zu bringen.

1. Sicheres, durchgängiges Radwegenetz
2. Neue Rad- und Gehwege
3. Große Ampelkreuzungen sicher gestalten
4. Sichere Einmündungen und Zufahrten
5. Mehr Fahrradstellplätze
6. Geh- und Radwege nutzbar halten
7. Transparente Umsetzung

radentscheid-bonn.de

krugar teilte

Unglaublich, aber die #CDU auf ihrem letzten #Parteitag so:

"[...] gilt für alle (öffentlichen) Digitalisierungsprojekte in Deutschland: #Auftragsvergabe und Förderung sind an die Einhaltung der Prinzipien #OpenSource und #OffeneStandards gebunden. Durch öffentliche Mittel finanzierte Software soll allen Bürgern dienen. Zusätzlich sollen freie und offene APIs den Zugang für unabhängige Entwicklungen erleichtern."

Na dann mal los & den Worten Taten folgen lassen!

fsfe.org/news/2019/news-201911

krugar teilte

Das war die gestrige Aktion von #greenpeace an der Parteizentrale #Berlin Das entfernte C aus dem Logo entfernt sich und will nicht mit dem DU #DUohneC

krugar teilte

Wir freuen uns, den BfDI Ulrich Kelber als Referenten zum Thema "Integrität der Kommunikation" am 04.12.19 in der Uni Köln gewonnen zu haben – Eintritt frei gegen-totalueberwachung.de/ver

@Felicitas toitoitoi :) ich hatte auch kein glück diesmal. hab zwar durchs engeln ein ticket für mich selbst, aber zu viele leute aus meinem umfeld leider nicht

@XRBerlin Naja, heute sind China, USA und Europa die größten Klimasünder, Ende des Jahrhunderts werden Afrika und der indische Subkontinent wahrscheinlich die Haupt-Treiber des Klimawandels sein, wegen Demographie und Wirtschaftswachstum.

An Südkorea und Iran kann man ablesen, wie sich (Frauen-)Bildung auf die Demographie auswirkt.

Den schnell wachsenden Teilen der Weltbevölkerung bei Bildung und grünem Wachstum zu helfen, ist menschlich nicht verwerflich und im (Klima-)Interesse aller?

golem.de/news/datenschutz-poli

Geht um ne Gesichtsdatenbank vom G20 für ne ML-basierte Software zum Gesichter-in-Video-finden, also "Big Data".
"Die Polizei wird die Gesichtserkennungssoftware weiterhin in konkreten, besonders gelagerten Ermittlungsverfahren zur Auswertung von Beweismaterial im Einzelfall einsetzen", sagte Sprecher Frank Reschreiter.

Polizeisprecher wollt ich auch nicht sein. Den Geschmack von sowas bekommt man doch stundenlang nicht aus dem Mund

krugar teilte

RT @DoctorsXr@twitter.com

*BREAKING*

The editor of @TheLancet@twitter.com, one of the most prestigious medical journals in the world, has come out officially asking all health professionals to engage in non-violent social protest to protect people from the climate & ecological breakdown.

Yes you heard that right.

🐦🔗: twitter.com/DoctorsXr/status/1

Fnord des Tages: US/UK Geheimdienste behaupten, angeblich iranische Hacks im Nahen Osten stammen eigentlich von Russland: heise.de/newsticker/meldung/NS

Sichere Täter-Identifikation bei "Cyber" ist ...schwer bis unmöglich, soviel ist bekannt. Dass sich da jetzt NSA & GHCQ hinstellen und Druck vom Iran nehmen ist ...unerwartet?

krugar teilte
krugar teilte
krugar teilte

Beeindruckend, mit wie viel Energie Unions-Politiker davon ablenken wollen, dass der Rechsextremismus in unserer Gesellschaft nicht durch neue Überwachungsgesetze aus der Welt geschaffen werden kann.

krugar teilte

Uns wurde der Mietvertrag gekündig, wir suchen zeitnah neue Räume. Wenn ihr gute Ideen für neue Räumlichkeiten in #Aachen habt, dann her damit!

krugar teilte

So sehen sie also aus, die - wenn man manchen Menschen glauben soll - gewaltbereiten, völkischen Weltuntergangs-Sektierer*innen.
Ganz schön gefährlich, vor denen hätte ich ja auch echt Angst! </sarcasm>

krugar teilte

...Und ratzeFAZ spannen sich die Rechtskonservativen @jutta_ditfurth@twitter.com im Kampf gegen die Klimabewegung vor den Karren.
Dieser Schneid fehlt Ulf Poschardt einfach.

krugar teilte

Wir bekamen diese Woche häufiger mal zu hören, unsere Aktion #BerlinBlockieren hätte dem Ruf von #ExtinctionRebellion geschadet. Datenbasis: Das persönliche Umfeld.
Gut dass es Meinungsforschungs-Institute gibt, die repräsentative Umfragen machen.
Da kommt dann nämlich bei raus, dass 51% der Bundesbürger*innen Verständnis für unsere Aktionen haben. (m.focus.de/magazin/kurzfassung)
Für Straßenblockaden. In Städten. In Auto-Deutschland.
Wenn das nicht zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind, was dann?

@Sascha @bonndigital @ellen das hört sich so an, als hättet _ihr_ schon ideen?

Hat das "Klimapäckchen" eigentlich nen "Pull-Effekt" für Klima-Steuerflüchtlinge? Wenn die CO2-Abgaben bei uns (erwartbar) niedriger bleiben als im benachbarten EU-Ausland, müssten zB Logistikunternehmen doch überlegen, nach .de umzuziehen, oder?
Hat das mal wer durchgerechnet, Umsatzsteuer vs. erwartete Klima-Straf/Transferzahlungen in der EU?
@michael_lobeck , h/t @stefanschulz

krugar teilte

After about a year #VeraCrypt has received a new update with version 1.24. Many of the changes appear to be #Windows exclusive though.
veracrypt.fr/en/Release%20Note

#Security #Privacy #Encryption #FileEncryption

Mehr anzeigen
Bonn.social

Bonn.social ist eine Mastodon-Instanz für Bonn und alle, die Bonn mögen.

Impressum, Datenschutzerklärung