Folgen

golem.de/news/datenschutz-poli

Geht um ne Gesichtsdatenbank vom G20 für ne ML-basierte Software zum Gesichter-in-Video-finden, also "Big Data".
"Die Polizei wird die Gesichtserkennungssoftware weiterhin in konkreten, besonders gelagerten Ermittlungsverfahren zur Auswertung von Beweismaterial im Einzelfall einsetzen", sagte Sprecher Frank Reschreiter.

Polizeisprecher wollt ich auch nicht sein. Den Geschmack von sowas bekommt man doch stundenlang nicht aus dem Mund

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
Bonn.social

Bonn.social ist eine Mastodon-Instanz für Bonn und alle, die Bonn mögen.

Impressum, Datenschutzerklärung