Unsere erste Freizeitaktivität nach den Corona-Beschränkungen? Eine Ausstellung über Computerspiele im Deutschen Museum Bonn.

Weil die Mecklenburger Seenrunde ja leider abgesagt wurde, habe ich mit dem Rad meine eigene Kottenforster Waldrunde gedreht.

Der Geist ist euphorisch, der Körper beleidigt.

Truman Show, aber keiner hat das Drehbuch gelesen.

So ein Tag ist das heute.

Wie es begann:
"So viele Ideen, die können sich ja eine Sache aussuchen." "Wie bei Geh aufs Ganze"

Wie es endete:

Christoph Schürmann erklärt schwarze Löcher beim Pint of Science im James Joyce Pub in

Essen 

Lila Suppe. Macht auch die Zunge lila. Und die Küche.

Rezept: vegan-taste-week.de/vegane-rez

Schmeckt ok, ist sehr verwirrend fürs Gehirn.

22:30 Uhr. Tatort Honigkeller. Vier große Hobbocks sind voll, drei Honigräume müssen noch durch die Schleuder. Danach noch alles sauber machen. *sigh

Aber nicht jammern, ist ja schließlich selbst gewähltes Schicksal ähm... Hobby.

Rock am Ring wäre definitiv cooler, aber Rad am Ring hat auch was.

Weil ich morgen zu einer Goldenen Hochzeit eingeladen bin, wollte ich wissen, in welchem Level der Ehemensch und ich sind.

Ich habe leider nur gruselige Rollenbilder gefunden.

Quelle: hochzeitstage-bedeutung.de/h/8

Und wenn man wegen Überstunden zu spät nach Hause kommt ist es immer noch hell.

ESKALATION!

Zeige Konversation
Mehr anzeigen
Bonn.social

Bonn.social ist eine Mastodon-Instanz für Bonn und alle, die Bonn mögen.

Impressum, Datenschutzerklärung