Ich hatte gestern Abend Gäste von außerhalb am Bonner Hauptbahnhof gefragt, ob sie sich vorstellen können, dass dort vor kurzem noch Auto-Durchgangsverkehr stattfand. Reaktion war ungläubiges Staunen. Der Bereich hat ungeheuer an Aufenthaltsqualität gewonnen

@ulrichkelber Wenn man den Bereich jetzt noch mit Bäumen aufhübschen würde bzw. mit Außengastronomie anreichern würde, wäre das wirklich ein Fortschritt. So ist es nun leider erst mal nur blanker Beton auf dem man immerhin Angstfrei laufen kann. Eine autofreie Zone direkt vorm Hbf wäre auch ein enormer Vorteil. Bus, Bahn und vereinzelter Lieferverkehr sollten natürlich kreuzen dürfen

Folgen

@RomanBaum Ganz so angstfrei leider noch nicht. Kommt immer noch relativ häufig vor, dass da Autofahrer:innen reinfahren, weil sie statt auf Schilder zu achten ihrem Navi gehorchen. :) Aber es wird langsam besser.

@dp wir sind uns da ja alle einig, dass das besser ist als vorher. Es ist noch deutlich Luft nach oben was die Aufenthaltsqualität anbelangt.

Beim Bonner Loch stehen die Betonklötze. Die skizzierten Bäume von den Werbeplakaten sind irgendwie größtenteils vergessen worden.

urbansoul.info/nutzung/
bli-bonn.de/maximilian-center-

Von der Straßenbahnhaltestelle in Richtung Bonn Nord und Ost will ich überhaupt nicht anfangen.

Der weiterleitende Radweg aus der Kaiserstraße ist leider noch unausgegoren.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
Bonn.social

Bonn.social ist eine Mastodon-Instanz für Bonn, Rhein-Sieg und alle, die Bonn und die Region mögen.

Impressum, Datenschutzerklärung