Harte Machtformationen

Sie konnten in Lateinamerika nicht aufgeknackt werden - Interview mit der Soziologin Karin Fischer über die Lehren aus den Pink-Tide-Regierungen
Unter dem Titel „Von Engels gelernt? Linke Utopien und emanzipatorische Praxis in Lateinamerika“ begaben sich im September 2020 etwa 50 Neugierige an die Wuppert

extradienst.net/2020/10/21/har

Unsere beste Regierung – und deren Defizite

Interview mit dem brasilianischen Schriftsteller Luiz Ruffato, von Lutz Taufer und Anselm Weidner
Luiz Ruffato gilt heute als einer der wichtigsten, vielleicht der wichtigste Schriftsteller Brasiliens. Anders als die meisten brasilianischen Intellektuellen und Aut

extradienst.net/2020/10/20/uns

Der Betreiber einer Social-Media-Plattform ist berechtigt, in seinen Nutzungsbedingungen neben dem Verbot strafbarer und rechtswidriger Inhalte auch das Teilen von sog. Hassnachrichten („Hassrede“) zu untersagen.

OLG Hamm, Beschluss vom 15.09.2020, 29 U 6/20

justiz.nrw.de/nrwe/olgs/hamm/j

Altpapier lesen

Wer medienpolitisch auf dem Stand der Dinge sein, und sich dabei nicht von Nebensächlichkeiten erschlagen lassen will, ist bei der MDR-Altpapier-Kolumne richtig. Besonders, wenn sie, wie gestern, von René Martens ist.
Beachtenswert ausserdem eine "Medienkritik" eines taz-Sportredakteurs. Was Markus Völker zur Corona-Be

extradienst.net/2020/10/13/alt

@kuketzblog @ulrichkelber Und bringt auch schon die ersten Reaktionen: Senficon (Julia Reda) fragt bereits, ob sie das auch tun sollte. Wieder einmal Vorbild-Wirkung von unserem BfDI, Klasse das!

In Köln gibt ist eine Liedzeile:

"Dreimol Null es Null es Null..."

Alle Hürden sind überwunden, der BfDI ist ab jetzt auch als Behörde auf Mastodon aktiv. Hier werden wir aktuelle Informationen und Stellungnahmen veröffentlichen. Und nein, wir sind hier nicht privat unterwegs 😉

@ulrichkelber
Danke. Endlich geht eine 1. Behörde diesen längst überfälligen Schritt einer eigenen Fedivers-Instanz social.bund.de
Mögen bald zahlreiche weitere Bundeseinrichtungen dem Beispiel des @bfdi folgen und so das Fediverse aus der Nerdecke ins Zentrum der öffentlichen Wahrnehmung ziehen.
@bfdi

Der sogenannte #Qualitätsjournalismus zerlegt sich selbst. Das sollte auch die beunruhigen, die tatsächlich Qualität liefern.
Über den Inhalt selbst lohnt nicht zu sprechen. Der ist was er ist....

@BorisNMoellers@twitter.com:

Lieber mit #Corona-Maßnahmen durch den Winter als im Leichensack ins Krematorium. Aber was weiß ich schon.

fängt heute an. bonn.codeweek.de/das-programm-

Code "Week".

"Die Code Week Bonn-Rhein-Sieg lädt vom 10. bis 30. Oktober 2020 Kinder und Jugendliche in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis dazu ein, ihre Begeisterung für das Tüfteln, Hacken und Programmieren zu entdecken."

Homenaje a Ernesto "Che" Guevara

A 53 años de la siembra del comandante Ernesto "Che" Guevara, el Instituto Mexicano de Relaciones Culturales Mexicano-Cubanas "Flores Magón - Mella" presenta el documento videográfico "Recordando al Che", en el que se realiza un breve recorrido a través de los pasajes más destacados de la vida de este mítico personaje, a fin de conmemorar su obra y su legado.

9 de octubre de 2020

fotogramas.politicaconciencia.

#homenaje #comandante #CheGuevara #Che

Siga nuestra cuenta en FotoGramas:

@politicaconc

@kaffeeringe @spazzpp2

Statt dröge redundantes Trump-Bashing wünsche ich mir VOR allem anderen Aufklärung über Regierungsmechanismen und Geschichte der USA, abgeleitet aus den Zielen der herrschenden Familien bzw. Cliquen von Gewerkschaften bis diverser Dienste.

Ich bin sicher, dafür gibt es starkes Interesse in der halbwegs gebildeten Bevölkerung unseres Landes.

Locker-Talk, Religion, Hautfarbe oder Gender sind das letzte, was mich interessiert.

RT @BrentToderian@twitter.com

My new favourite political ad. Maybe ever.

Thanks @PatinkinMandy@twitter.com #VOTE

🐦🔗: twitter.com/BrentToderian/stat

Stadtretter

Es ist nicht zu übersehen: das Sterben des Einzelhandels. Das war schon vor der Coronakrise zu sehen. Wie das der Gastronomien in Innenstadtlagen, soweit sie nicht zu gleichförmigen Franscheissketten gehören. Kürzlich zeigte ich einer Kölner Freundin den Remigiusplatz. Vor nicht allzuvielen Jahren war er noch vollgestellt mit T

extradienst.net/2020/10/07/sta

The #Epic @fedilab @k9mail cases have reinforced our strong stance that we must control the distribution channels of #FLOSS and no longer depend on the #PlayStore

A major threat to the adoption of an alternative is that users expect updates to be automatic but #Google made that possible only for the #PlayStore

Code Lutin will invest on @fdroidorg to make software update possible on non-rooted #Android devices thus, allowing people to adopt #FreeSoftware

#MécénatCodeLutin #DeleteGoogle

Wir sollten an Schulen und anderen öffentlichen Einrichtungen dringend Alternativen zu Software von Microsoft etablieren. Nicht nur, weil sich deren Geschäftsmodell mittlerweile dahin verlagert hat, Nutzerdaten widerrechtlich zu verarbeiten [1], sondern auch, weil es imho unerträglich ist ohne erkennbare Notwendigkeit die Applikationen eines einzelnen Anbieters zum Quasi-Standard zu erheben und alle zur Rechtfertigung zu nötigen, die das nicht mitspielen möchten.

[1] heise.de/news/Microsoft-Office

Mehr anzeigen
Bonn.social

Bonn.social ist eine Mastodon-Instanz für Bonn und alle, die Bonn mögen.

Impressum, Datenschutzerklärung