Bei aller berechtigten Kritik an Social Media, aber Antonio Cascais im macht mehr Schäden als das ganze Fediverse.

Die dumme Mahr nur die Risikogruppen zu schützen und es sonst laufen zu lassen bei einem Virus, dass sich exponentiell vermehrt. 🙄

In Deutschland haben wir es nicht mal laufen lassen und es gibt einen zwischen Sommer und Winter 50-fachen Unterschied. Man kann Risikogruppen nicht mehr als 50 besser schützen.

Das war nur ein Fehler dieser Sendung.

Schon wieder trägt bzw mehr zur Missinformationen bei als das ganze Deutsche Fediverse.

Hier ist die richtig Info:

No evidence COVID-19 vaccines lead to autoimmune disease apnews.com/article/fact-checki

Ist es zu viel gefragt, dass wenn Journalisten nicht mehr wissen als ich, sie Kollegen schicken die Ahnung von Medizin haben statt immer die gleiche Leuten?

Diese suggeriert, dass gute Informationen sich auszählen.
subversive.zone/@pony/10579319

Presseclub: Kandidaten-Krimi - Wen schickt die Union ins Rennen? youtube.com/watch?v=6mPPfuHj5H

heute irgendetwas mit Menschen. Endlich ein Thema wovon die Journalisten Ahnung haben.

Folgen

Es wärmt mein Herz wie die neoliberale sich um den Armen sorgt wenn es um geht.

Wenn sonst die Kosten der Investitionen in einer besseren Zukunft sonst von den Armen gezahlt wurde, kann man einfach .

Sollten wie eh machen. Die Unterschiede zwischen Arm und Reich sind inakzeptable groß.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
Bonn.social

Bonn.social ist eine Mastodon-Instanz für Bonn und alle, die Bonn mögen.

Impressum, Datenschutzerklärung